Impfen: Pro & ContraDas Robert-Koch-Institut (RKI), die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) und andere medizinische Kompetenzzentren diskutieren die Argumente „Pro & Contra" Impfen. Argumente der Impfgegner werden zur Diskussion gestellt und analysiert, ebenso wird das Thema „Impfskepsis" näher beleuchtet. Nutzen Sie das Angebot der anerkannten Fachinstanzen und weiterführenden Diskussionsbeiträgen.

Fachinstanzen

>> Aktuelles aus der KV-Impfsurveillance: Impfquoten der Rotavirus-, Masern-, HPV- und Influenza-Impfung in Deutschland (Epidemiologisches Bulletin 01/2017 - RKI)

>> Schutzimpfungen – 20 Einwände und Antworten des Robert Koch-Instituts (RKI) und des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI)

>> Antworten auf kritische Fragen zum Thema Impfungen und Impfstoffe (PEI)

>> Impfgegner und Impfskeptiker - Geschichte, Hintergründe, Thesen, Umgang (Bundesgesundheitsblatt)

>> Risiko des Impfen und das noch größere Risiko, nicht geimpft zu sein (Bundesgesundheitsblatt)

>> Gesundheitsberichterstattung des Bundes - Schutzimpfungen (Statistisches Bundesamt)

>> Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZaG)

Zeitschriften-, Diskussionsbeiträge

>> "Wer nicht impft, handelt verantwortungslos" - (Stern-Interview mit dem Präsidenten des Kinder- und Jugendärzteverbandes - 7.2.2015)

>> Meinungen schlagen Argument - Psychologie der Impfgegner (Sueddeutsche.de - Dez. 2014)

>> Wer sich nicht impfen lässt, handelt unsolidarisch (Sueddeutsche.de - Dez. 2014)

>> Impfskepsis! - Elf häufigste Fragen und Antworten, die überzeugen sollen! (Dr. Ullrich Kunde, Kinder- und Jugendarzt)